Altarwand – Auferstehungskirche Herrenberg

Grundlage der Gestaltung: die Zahl ‚3‘
Drei Schriftfelder im Ambo

Andachtsraum Graf Pückler Heim
Andachtsraum – Graf Pückler Heim

Aussegnungsraum – Dr. Vöhringer Heim
Es geht um Auferstehung
Der mobile Jakobusaltar in verschiedenen Größen
Im Auftrag des Diakonischen Werkes Württemberg, der Ev. Heimstiftung und der Samariterstiftung wurden die mobilen Jakobusaltäre entwickelt. Die Jakobusaltäre sind fahrbar und können in Gebäuden eingesetzt werden, wo in verschiedenen Räumen Andachten und Gottesdienste gefeiert werden. Die Bildaufsätze können geschlossen werden, so dass die Jakobusaltäre sich besonders für Multifunktionsräume eignen. Das Modell S hat eine klappbare Tischplatte und benötigt nur eine Abstellfläche von 50/50 cm.  Die Jakobusaltäre werden in Kleinserie in Deutschland gefertigt. Für die Bildaufsätze gibt es verschiedene Bildmotive.
Modell S und Modell S Plus

Modell M, Rednerpult/Ambo und Modell L
Modell S

in zusammengeklapptem Zustand
die Tischplatte aufklappen

die Tischplatte aufklappen
Bildaufsatz in rückwärtigem Stauraum

Bildaufsatz aufstecken
Bildaufsatz aufstecken

Zubehör im Unterschrank